Nutzen der Senkung des LDL-Cholesterins bei Patienten mit ischämischem Schlaganfall bestätigt

Neue Erkenntnisse aus der Studie „Treat Stroke to Target“ haben gezeigt, dass die Senkung des LDL-Cholesterinspiegels (Low-Density-Lipoprotein-Cholesterin) dazu beitragen kann, bedeutende kardiovaskuläre Ereignisse bei Patienten nach einem ischämischen Schlaganfall zu verhindern.