Komorbidität bei MS: Ergebnisse einer großen nationalen Studie

Die erhöhte Komorbiditätsrate bei Patienten mit MS vor und nach der Diagnose wurde durch neue Forschungsergebnisse verdeutlicht, die auf der ECTRIMS [Konferenz des European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis (Europäisches Komitee für Therapie und Forschung bei Multipler Sklerose)] 2019 vorgestellt wurden.