Eine verzögerte Reaktionszeit bei Patienten mit neurologischen Störungen kann Unfälle während des Führens von Kraftfahrzeugen erhöhen

Obwohl dies wenig untersucht wurde, haben Forscher herausgefunden, dass Patienten mit neurologischen Störungen möglicherweise eine beeinträchtigte Reaktionszeit (RZ) auf unerwartete Ereignisse während des Fahrens aufweisen, was schwerwiegende Auswirkungen auf Fahrfehler und Unfälle hat.