Höhepunkte von der virtuellen SNO-Konferenz 2020

neurodiem-image

Die virtuelle SNO-Konferenz 2020 umfasste zahlreiche Präsentationen zu neuen und potenziellen Behandlungen, insbesondere für das Glioblastom. Die folgenden drei Studien waren besonders interessant, da sie vielversprechende Fortschritte aufzeigten.

Neuartige T-Zellen-unterstützende Therapien plus Checkpoint-Inhibition bei neu diagnostiziertem Glioblastom

Neue Daten stammten aus einer Studie zur Kombination von Impfungen gegen bekannte Tumor-assoziierte Antigene – die durch synthetische DNA-Plasmide für hTERT, WT-1 und PSMA mit synchroner IL-12-Stimulation ausgelöst wurden – mit einer PD-L1-Blockade mittels Cemiplimab bei neu diagnostiziertem Glioblastom (Präsentation LTBK-01).

Ology Medical Education ist ein globaler Anbieter unabhängiger medizinischer Bildungsangebote. Seine Mission ist es, medizinischen Fachkräften hochwertige, verlässliche medizinische Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Patientenversorgung zu optimieren.

Ology Medical Education übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen und/oder Personen- oder Sachschäden durch Fahrlässigkeit oder auf andere Weise oder durch die Verwendung oder den Einsatz von Verfahren, Produkten, Anweisungen oder Ideen, die in diesen Materialien enthalten sind. Aufgrund des schnellen Fortschritts in der Medizinwissenschaft empfiehlt Ology Medical Education eine unabhängige Überprüfung der Diagnosen und der Arzneimitteldosierungen. Die geäußerten Meinungen spiegeln nicht die Meinungen von Ology Medical Education oder des Sponsors wider. Ology Medical Education übernimmt keine Haftung für hierin enthaltene Materialien.