Geringfügigere Beteiligung des zentralen Nervensystems an der Kennedy-Krankheit und anderen Motoneuron-Krankheiten

Gemäß Wissenschaftlern aus mehreren Zentren in Italien weisen Patienten mit der Kennedy-Krankheit (Kennedy’s Disease, KD) und einer langsam fortschreitenden, unteren Motoneuron-prädominanten Krankheit (Lower Motor Neuron-predominant Disease, LMND) keine Anomalien der weißen Substanz (White Matter, WM) auf.