Lesen jetzt

CNS-ICNA 2020

Entdecken Sie die Konferenzhighlights

Multiskalen-Modelle bei AD helfen, die Neuronenaktivität mit der Hirnnetzwerk-Dynamik zu verknüpfen

Forscher in den Niederlanden haben Multiskalen-Modelle zur Hyperaktivität des neuronalen Netzwerks entwickelt, die bei Patienten mit Alzheimer-Krankheit (Alzheimer’s Disease, AD) beobachtet wurde.

Mittels komputationaler Modellierung simulierten die Forscher eine Multiskalen-Hirn-Dynamik und untersuchten den Zusammenhang zwischen abnormalen neuronalen Verhaltensweisen und Störungen des Gehirnnetzwerks. Anhand des Modells konnten die Forscher außerdem den Grad der Erregbarkeit von hemmenden oder erregenden Neuronen ändern, um die Auswirkungen dieser Veränderungen auf das gesamte oszillatorische Netzwerkverhalten zu beurteilen.

Ology Medical Education ist ein globaler Anbieter unabhängiger medizinischer Bildungsangebote. Seine Mission ist es, medizinischen Fachkräften hochwertige, verlässliche medizinische Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Patientenversorgung zu optimieren.

Ology Medical Education übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen und/oder Personen- oder Sachschäden durch Fahrlässigkeit oder auf andere Weise oder durch die Verwendung oder den Einsatz von Verfahren, Produkten, Anweisungen oder Ideen, die in diesen Materialien enthalten sind. Aufgrund des schnellen Fortschritts in der Medizinwissenschaft empfiehlt Ology Medical Education eine unabhängige Überprüfung der Diagnosen und der Arzneimitteldosierungen. Die geäußerten Meinungen spiegeln nicht die Meinungen von Ology Medical Education oder des Sponsors wider. Ology Medical Education übernimmt keine Haftung für hierin enthaltene Materialien.