Neue Erkenntnisse über die Anwendung von Antiepileptika in der Praxis und klinischen Studien

Ein breites Spektrum von Studien zur Anwendung von Antiepileptika wurde auf der virtuellen Konferenz AES 2020 vorgestellt, darunter zum Einsatz in der Praxis und klinischen Studien.

Forscher der medizinischen Fakultät der Universität von Toledo analysierten die elektronischen Aufzeichnungen eines spezialisierten Epilepsiezentrums, um über vergleichende Wirksamkeitsdaten zur Anwendung von Levetiracetam, Lamotrigin, Lacosamid und Topiramat als Monotherapie in der Praxis zu berichten.

Daten von 929 Patienten, die derzeit eine Monotherapie erhielten, zeigten:

  • 17,5 % erhielten Levetiracetam, 11,4 % Lamotrigin, 3,1 % Lacosamid und 3,8 % Topiramat.

Ology Medical Education ist ein globaler Anbieter unabhängiger medizinischer Bildungsangebote. Seine Mission ist es, medizinischen Fachkräften hochwertige, verlässliche medizinische Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Patientenversorgung zu optimieren.

Ology Medical Education übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen und/oder Personen- oder Sachschäden durch Fahrlässigkeit oder auf andere Weise oder durch die Verwendung oder den Einsatz von Verfahren, Produkten, Anweisungen oder Ideen, die in diesen Materialien enthalten sind. Aufgrund des schnellen Fortschritts in der Medizinwissenschaft empfiehlt Ology Medical Education eine unabhängige Überprüfung der Diagnosen und der Arzneimitteldosierungen. Die geäußerten Meinungen spiegeln nicht die Meinungen von Ology Medical Education oder des Sponsors wider. Ology Medical Education übernimmt keine Haftung für hierin enthaltene Materialien.