Postoperative neuropathische Schmerzen nach operativem Eingriff bei kavernösen Fehlbildungen des Hirnstamms

Erkenntnisse

  • Postoperative neuropathische Schmerzen wurden bei 8 % der Patienten mit kavernösen Fehlbildungen des Hirnstamms (Brainstem Cavernous Malformations, BSCM) diagnostiziert, die sich einer chirurgischen Behandlung unterzogen.

Bedeutung

  • BSCM sind seltene Gefäßanomalien, die mit einer erhöhten Mortalität und schwerer Behinderung assoziiert sind.

  • Diese Studie könnte das Bewusstsein für das Auftreten von neuropathischen Schmerzen nach einer Operation wegen BSCM schärfen, was letztendlich zu einer verbesserten Diagnose und Behandlung bei diesen Patienten führen könnte.