Die Serumspiegel der Neurofilament-Leichtkette sind auch im präataktischen Stadium der spinozerebellären Ataxie Typ 1 erhöht

Erkenntnisse

  • Die Neurofilament-Leichtketten-Spiegel sind sowohl bei der ataktischen als auch bei der präataktischen spinozerebellären Ataxie Typ 1 erhöht und werden mit dem Einsetzen der Ataxie in Verbindung gebracht.

Bedeutung

  • Neurofilament-Leichtketten-Spiegel wurden als zirkulierende Biomarker im ataktischen Stadium der spinozerebellären Ataxie Typ 1 vorgeschlagen.

  • Die Ergebnisse dieser multizentrischen Studie deuten darauf hin, dass die Serumspiegel der Neurofilament-Leichtkette leicht zugängliche periphere Biomarker für die Stratifizierung des am meisten behandlungsrelevanten präataktischen Stadiums sind, insbesondere für die Erfassung der Nähe zum Beginn einer spinozerebellären Ataxie Typ 1 und entsprechender früher neuronaler Schädigung.